Verjährung – Fallbeispiele

Mrs. Walsh, eine US-Amerikanerin, hatte eine Immobilie in Italien geerbt. Obschon sie das Erbe annahm, machte sie ihren Anspruch erst einige Jahre später geltend. Infolgedessen verlor sie laut italienischem Recht aufgrund der sogenannten “usucapione”, der Ersitzung, das Recht an der Immobilie und wurde darüberhinaus mit Geldstrafen belegt. Mrs. Walsh wusste nicht, dass sie ihren Anspruch innerhalb von 12 Monaten hätte geltend machen müssen.

Mit unserem umfassenden Know-How im italienischen Erbrecht sind wir von der De Tullio Law Firm in der Lage, Sie während des gesamten Vorgangs professionell zu begleiten. Wenn Sie eine Immobilie in Italien geerbt haben, assistieren wir Ihnen bei der Testamentseröffnung und -vollstreckung sowie der Gestaltung der eventuell anfallenden Erbschaftssteuer.

Falls Sie zu diesem Thema Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte.

Alle in diesen Fallbeispielen vorkommenden Personen sind frei erfunden. Jede Ähnlichkeit zu lebenden oder verstorbenen Personen ist rein zufällig.

<< Zurück zu Fallbeispiele

Share This: